Aktuelles

25.3.2017 Vortrag

Die Stiftung PALLADION lädt am 25. März 2017 um 14.00 Uhr zu einem Vortrag mit dem Thema „Zweisprachige Bildung in einer mehrsprachigen Gesellschaft“ ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des StiftungsFrühlings 2017 und der Veranstaltungsreihe der Stiftung „Eltern und Lehrer im Dialog“ in den Räumen der BMW WELT statt. Sie ist eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Palladion mit der Erziehungsabteilung des Griechischen Generalkonsulats in München.

3.12.2015 Adventsfeier der Stiftung „PALLADION“

Zum dritten Mal findet am 3. Dezember 2016 die Adventsfeier der Stiftung im Restaurant MINOA statt.

Die Feier organisieren wieder die Mitglieder des Stiftungsrats.

29.11.2016 Fortbildung bayerischer Lehrkräfte

Für die bayerischen Lehrkräfte der Humanistischen Gymnasien, die Altgriechisch unterrichten, findet am 29. November 2016 im Bayerischen Kultusministeriums eine Fortbildung mit dem Thema: „Graeculi? Was Europa den Griechen schuldet.“ statt. Referent ist Dr. Karl-Wilhelm Weeber, Professor an der Universität in Wuppertal.

Dieses Fortbildungsseminar organisieren das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und die griechische Kulturstiftung „PALLADION“ im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts „Griechenland-damals und heute“. In diesem Projekt wird darauf abgezielt, die Kenntnisse der bayerischen Lehrkräfte und deren Schülerinnen und Schüler bezüglich der neugriechischen Sprache und der Kultur des modernen Griechenlands zu erweitern und zu vertiefen.

Konzert am 20.11.2016

Die Stiftung PALLADION veranstaltet am 20. November 2016 im Festsaal des Münchner Künstlerhauses ein Konzert mit Werken der griechischen Komponisten Eleni Karaindrou und Manos Hadjidakis. Es spielte das Orchester „NOSTOS“ der musischen Schule ALIMOU-Attikis in Athen.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des GRIECHISCHEN GENERALKONSULATS in München und mit freundlicher Unterstützung des MÜNCHNER KÜNSTLERHAUSES statt.

20.10.2016 Schulpartnerschaften zwischen griechischen und bayerischen Humanistischen Gymnasien

22 Schüler/innen des Panorama Lyzeums aus Thessaloniki und 22 des Humanistischen Gymnasiums Albert Aldorf aus Regensburg trafen sich vom 8. bis 23. Oktober 2016 in Griechenland und in Bayern. 15 Tage lang verbrachten sie den Alltag miteinander und machten gemeinsam tolle Erfahrungen. Dabei wurden neue Freundschaften zwischen griechischen und bayerischen Jugendlichen entstanden. Dieser Schüleraustausch fand im Rahmen des Schulpartnerschaftsprogramms „Griechenland-damals und heute“, ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Kultusministeriums und der Stiftung PALLADION.
Am 20. Oktober 2016 laden das Bayerische Kultusministerium und die Stiftung Palladion die 44 griechische und bayerische Schüler/innen und ihren Lehrkräfte ins Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ein. An der Veranstaltung nehmen der Ministerialrat Dr. Rolf Kussl, der Ministerialdirektor a.D. Josef Erhard, der Erzpriester Apostolos Malamousis, die Direktorin des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung Dr. Karin Oechslein, der griechische Erziehungsattaché Dr. Georgios Papatsimpas und die Präsidentin der Stiftung Palladion Dr. Vassilia Triarchi-Herrmann teil.

29.09.2016 Info-Tag „Deutsch-griechischer Jugendaustausch“

Die Stiftung Palladion organisiert am 29. September 2016 zusammen mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, der JUGEND für Europa und der IJAB-Fachstelle für internationalen Jugendaustausch der Bundesrepublik Deutschland e.V. eine Informationsveranstaltung zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Deutsch-Griechischen Jugendaustausches.
Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Projekte vorgestellt.Die Teilnehmer/innen erhalten Informationen zu Förderprogrammen, zur Antragstellung, aber auch der Konzeption und Gestaltung von deutsch-griechischen Jugendaustauschen.

18.4.2016 Seminare zur Drogenthematik für Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Griechischen Privatschulen Bayerns

Von 18.–22. April 2016 finden in München und Nürnberg unter Beteiligung der Fortbildungsabteilung der Zentren für Suchtprävention und Förderung der allgemeinen psychischen Gesundheit »Sirius«, Thessaloniki Fortbildungsseminare für Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Griechischen Privatschulen Bayerns zur Thematik: »Schulzeit und Drogen: Information, Prävention, Bekämpfung« statt.

Diese Seminare werden von der Griechischen Gemeinde, dem Verein der Griechen aus Pontos sowie den Schulbeiräte der Griechischen Privatschulen Nürnberg in Zusammenarbeit mit der Stiftung Palladion München und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen mit Unterstützung der Erziehungsabteilung des griechischen Generalkonsulats in München, den Münchner Elternvereinen organisiert.

In München finden am 18. April 2016 folgende Sektionen statt:

11:00 – 12:30 Kennenlernen-Seminar für Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Griechischen Schule »Aristoteles« in München

13:00 – 14:30 Kennenlernen-Seminar für Schülerinnen und Schüler des 1. Griechischen Gymnasiums München

18:00 – 19:30 Dialog – Diskussionsveranstaltung für Erzieher und Eltern sämtlicher griechischer Privatschulen Münchens

Die drei Veranstaltungen finden in den Räumen der Griechischen Volksschule »Aristoteles« und des 1. Griechischen Gymnasiums München, Edmund-Rumpler-Straße 9 (U-Bahn 6, Garching-Hochbrück, Haltestelle Freimann) statt.

8.4.2016 Besuch griechischer Schauspieler in Münchner griechischen Privatschulen

Nach dem großen Erfolg der Theateraufführung »Der Kreter« von Dionysios Solomos, welche die Stiftung Palladion in Zusammenarbeit mit dem Kretischen Verein München, dem Lyzeum-Club der Griechinnen, Büro München e.V. sowie der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen, am 5. April 2016 organisiert hatte, werden die Schauspieler Sophia Kazantzian, Marios Jordanou und Valentinos Valases am Freitag, den 8. April 2016, auf Initiative der Stiftung Palladion die Münchener griechischen Privatschulen besuchen.

Die Schülerinnen und Schüler des griechischen Lyzeums München erhalten dabei die Gelegenheit, die Schauspieler zu treffen und mit ihnen über den griechischen Nationaldichter Dionysios Solomos und seine Dichtung »Der Kreter« zu diskutieren.
Im Anschluss werden die griechischen Schauspieler die griechische Schule »Aristoteles« besuchen, wo die Schülerinnen und Schüler Passagen aus Solomos‘ Werken rezitierten und die Schauspieler mit ihnen über den Nationaldichter sprechen.

5.4.2016 Theateraufführung »Der Kreter« von Dionysios Solomos

Die Stiftung Palladion organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kretischen Verein München, dem Lyzeum-Club der Griechinnen, Büro München e.V., sowie der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen die Aufführung des Theaterstückes »Der Kreter« von Dionysios Solomos am Dienstag, 5. April 2016 um 18:30 Uhr..
Inszenierung und Regie: Marios Jordanou
Textadaption / Choreographie: Sophia Kazantzian
Musikalische Gestaltung: Chr. Tsakiropoulos, J. Mourelatou,, A. Tsatalios
Schauspieler: M. Jordanou, S. Kazantzian, V. Valases
Lichtregie: V. Mountrichas
Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des Griechischen Außenministerium im Miller-Saal des Münchner Künstlerhauses, Lenbachplatz 8 statt.

20.01.2016 „Das Lachen der Kinder“ in München und Nürnberg

 

Auf Initiative der Griechischen Gemeinde und der griechischen Schulbeiräte in Nürnberg und in Kooperation mit der Stiftung Palladion finden vom 20. – 23. Januar 2016 Fortbildungsseminare für SchülerΙnnen, Lehrkräfte und Eltern der griechischen, privaten Schulen in der Thematik der „Mobbing in der Schule“ statt. ReferentInnen dieser Fortbildungssequenz sind MitarbeiterInnen der griechischen Organisation „Das Lächeln der Kinder“.

Am 20. Januar 2016 um 16:30 Uhr lädt die Stiftung Palladion Eltern und Lehrkräfte der griechischen, privaten Schulen in München zu einem Fortbildungsseminar mit dem Thema „Mobbing in der Schule“ ein.

Das Seminar findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Eltern und Lehrer im Dialog“ in den Räumen des Kulturzentrums „Patriarch Βartholomaios“ statt.